Meine Arbeit & ICH

Abendkurs für mehr Freude und Selbstbestimmung im Berufsalltag

mehr Selbstvertrauen spüren, selbstbestimmter und freudiger arbeiten

Unsere Arbeitswelt ist sehr verstandesorientiert. Andere Arten der Wahrnehmung, wie Gefühle, werden beargwöhnt und unsere Körpersignale übersehen. Wir haben verlernt, unserer Intuition zu vertrauen und die Energie unseres Körpers zu nutzen. Damit schneiden wir uns von wichtigen Bereichen unseres eigenen Menschseins ab: Vitalität und Kreativität, Begeisterung und Lebensfreude. Dies führt dazu, dass wir das Vertrauen in uns und die Anderen verlieren. Somit nimmt unsere Erfüllung in der Arbeit immer mehr ab.

Im Mittelpunkt des Seminars steht mit welcher Haltung und Energie ich meine Arbeit tue. Dabei verbinde ich die Arbeit mit dem Wesenskern (AMW) mit Methoden der positiven Psychologie (Job-Happiness) und Coaching, was einen spannenden neuen und inspirierenden Zugang zu mehr Selbstbestimmung bei der Arbeit ermöglicht.

Mit einfachen Körperübungen wird erlebbar, wie es uns wirklich bei der Arbeit geht und wir öffnen uns unsere Gefühle. Bewegung, Ausdruck und Positionierung fördern den Fluss der eigenen Energie. Indem wir uns fragen, was unsere Stärken sind und wie unser Tun mit Sinn und Freude erfüllt werden kann, richten wir uns wieder aus. Eine gute Verankerung im Körper fördert das eigene Selbstvertrauen und die innere Zentrierung. So eröffnen sich uns alternative Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten. Auch für den Austausch von Erfahrungen ist in diesem Rahmen Zeit vorgesehen.

Meine Arbeit und ICH ist offen für alle interessierten Personen. Er wird als kleiner Kurszyklus an drei Mittwoch-Abenden im Januar/Februar durchgeführt. Es werden maximal 8 Teilnehmende zugelassen. Auf Wunsch der Teilnehmer kann der Kurs auch als Coachinggruppe weitergeführt werden.

Wann:      Mittwoch, 06.02./20.02./06.03. 2019 18.00 – 21.00 Uhr.
Wo:     Atelier für Körperarbeit, Könizstrasse 19a, 3008 Bern, Nähe Loryplatz
Kosten:  240 Fr / 3 Abende
Wer:    Dr. Clemens Lang, Dipl.-Physiker, Coach/Org.-Berater (BSO), ganzheitl. Coach/AMW i.A.

Alle drei bis vier Monate ist eine Wiederholung des Kurses geplant. Weitere Informationen werden hier regelmässig veröffentlicht.